Donnerstag, 4. August 2011

fatty fat fat

es ist so warm draußen und ich bin so fett. ich stehe vor dem schrank, ne kurze hose in der hand. mit langer hose ist es zu heiß, in kurzer sieht jeder meinen schwabbel, bei jedem schritt. am liebsten will ich gar nicht raus, will mich nicht zeigen, der wunsch ich zu sehen ist aber doch größer.
ich überlege , ziehe die kurze hose an. "ist nicht so schlimm", versuch ich mir einzureden,aber ich glaube mir nicht. "doch ist es" schreit mein spiegel mich an.
meine narben schimmern unter der hose her, sie sind schön. so auffällig, machen mich besonders. kein anderer hat dieses muster, ein kunstwerk.
wir laufen hand an hand und ich bin glücklich. und ich liebe dich, sehr.er guckt mich an,von unten bis oben und ich schäme mich,ziehe meinen bauch automatisch ein. "baby zieh nicht sone kurzen  hosen an, dein speck schwabbelt". er lacht, findet das lustig. ich fang an zu heulen, er versteht es nicht. und ich bin am ende, fühle mich schlecht und noch ekeliger als vorher, danke dafür liebling.

gegessen: halbe brezel
ich schlampe wollte doch heute nichts essen, hallo? was soll das ? als ob ich mir das erlauben kann.
ich sollte mich schämen, will mich bestrafen  dabei hab ich dir versprochen es nicht mehr zutun.
aber wenn du mir wehtust kann ich das auch.

1 Kommentar:

  1. Weiß er es nicht? Hast du ihm gesagt, dass du Probleme damit hast?

    AntwortenLöschen

Eure Meinungen sind mir sehr wichtig - also los, keine Angst (: